Herzlich Willkommen - Volkstanzgruppe Bittelschieß
Herzlich Willkommen - Volkstanzgruppe Bittelschieß

Tanz in den Mai

Leichter Nieselregen hat die Volkstanzgruppe Bittelschieß nicht vom Tanz in den Mai abgehalten. Aktive Tänzer und Freunde des Tanzens in Tracht trafen sich auf der Terrasse des Bürgerhauses. Mit dem Bändertanz starteten die Männer mit bunten und die Frauen mit je einem farbigen Band in der Hand und bewegten sich mit Figuren so im Kreis, dass die Bänder sich am Ende einer Stange ordentlich kreuzten. Die passende Akkordeonmusik dazu kam von Hubert Grießer, zugleich Vorsitzender der Gruppe.

Leise ging es auch bei den Tänzern nicht zu. Es gab kleine choreografische Hilfen und herzhaftes Lachen, wenn ein Herr die falsche Dame ansteuerte. Dass der Spaß bei der Volkstanzgruppe im Vordergrund steht, wurde deutlich, wenn Hubert Grießer auch die Gäste zum Mitmachen ermunterte, darunter auch Kinder. „Hacke, Spitze“, lauteten die Anweisungen beim nächsten Tanz, den Christine Fink auf der Klarinette begleitete.

Carolina Wagner filmte das Ganze. Sie ist begeistert von Volkstanz und findet die Zusammentreffen mit Gruppen aus ganz Süddeutschland großartig. „Beim alljährlichen Danzfest in Bittelschieß tanzen wir die ganze Nacht durch“, sagte sie. Die Teilnahme am Bändertanzweltrekord in Ulm mit 400 Paaren war der bisher wohl bedeutsamste Auftritt. Am 23. Juni wird wieder „aufm Heuboden“ das nächste Danzfest stattfinden. Dieses ist stets ein Treffen vieler Gruppen aus Nah und Fern.

Text von Arno Möll aus der Schwäbischen Zeitung vom 4. Mai

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Volkstanzgruppe Bittelschieß