Herzlich Willkommen - Volkstanzgruppe Bittelschieß
Herzlich Willkommen - Volkstanzgruppe Bittelschieß

Beachten Sie bitte, dass bei den Veranstaltungen der Volkstanzguppe Bittelschieß fotografiert wird und diese Bilder hier veröffentlicht werden. Wir können keine Rücksicht darauf nehmen, dass einzelne Personen nicht fotografiert werden möchten.

Danzfest 2020 DIGITAL

Hier könnt Ihr den Film auf YouTube ansehen:

2020 kommt das Danzfest ins Wohnzimmer

Wir lassen uns unser Fest nicht nehmen.

Am Samstag um 19 Uhr spielt "Grad wäga Holz guat" zum Tanz auf. 

 

Hier kommt zeitnah der Link zum Film.

 

Feiert und Tanzt mit uns zusammen! Wir würden uns über Bilder Eurer Tänze bei Euch zu Hause freuen ... nächstes Jahr tanzen wir wieder zusammen.

 

Dinnetlle backen tun wir trotzdem:

Am Samstag ab 17 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr können, nach vorheriger Bestellung (ruben.heiden@gmx.de oder 07576/962781), Dinnettle auf dem Heuboden abgeholt werden. Das Stück kostet 3,50 €.

Jubiläumsabend findet erst 2021 statt!

Danzfest 2020 fällt leider aus!

Die neuen Bestimmungen zur Eindämmung der Corona Pandemie zwingen auch uns zum Handeln!

Wir müssen unser Danzfest mit Jubiläumsabend leider absagen, konnten aber den Jubiläumsabend auf Juni 2021 verschieben!

 

Jubiläumsabend (26.06.2020):

Wir waren in den letzten Wochen mit den Schrillen Fehlaperlen und Brassanstich in Kontakt und konnten die Veranstaltung verschieben. Der Jubiläumsabend findet NÄCHSTES JAHR am 18. JUNI 2021 statt. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie dann begrüßen dürfen. Die Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit! Wenn Sie jedoch nicht können und/oder keine Zeit haben, dürfen Sie die Karte gerne zurückgeben. An unserer Vorverkaufsstelle bei Brigite Henkel in Bittelschies: 07576/2230 kann die Karte zurückgegeben und das Geld dafür erhalten werden. Die zurückgegebenen Karten können dann weiterverkauft werden. Also wer keine Karte mehr bekommen hat und nun eine kaufen möchte, kann sich gerne melden.

 

Danzfest (27.06.2020):

Auch das Danzfest darf nicht stattfinden. Wir hoffen wir können nächstes Jahr dafür umso schöner feiern.

Generalversammlung

(v.l.: Hubert Grieser, Klara Faistlinger, Doris Härtl, Ingrid Enderle und Ruben Heidel, Werner Boos fehlt. Er war krankheitsbedingt abwesende)

 

Am 6. März hielten wir unsere diesjährige ordentliche Generalversammlung ab. Unser Vorstand Hubert Griesser konnte 30 Mitglieder und Gäste begrüssen. Die Sitzung startete mit dem Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder. Die Schriftführerin (Ingrid Enderle) und die Kassierin (Doris Härtl) berichteten über die vielen Aktivitäten im letzten Jahr. Die Volkstanzgruppe hat derzeit 61 Mitglieder. Die Tanzleiterin der Kinder- und Jugendtanzgruppe (Eva Henkel) berichtete über die Aktivitäten und Fortschritte der beiden Tanzgruppen. Das Tanzen der beiden Gruppen überschneidet sich immer um 15 Minuten. In diesen 15 Minuten tanzen bis zu 16 Kinder/Jugendliche miteinander. John Strudel und Marcos Heidel prüften die Kasse und beantragten die Entlastung der gesamten Vorstandschaft, die einstimmig von der Versammlung angenommen wurde. 

 

Anschließend standen die Wahlen der gesamten Vorstandschaft auf dem Programm. Die Wahl wurde von Bürgermeister Spieß geleitet. Der Posten des 1. Vorsitzenden war neu zu besetzen. Hubert Griesser hatte dieses Amt seit der Gründung und damit die letzten 20 Jahre mit viel Engagement und Herzblut ausgefüllt. Nun möchte Hubert das Amt in jüngere Hände geben. Auch die restliche Vorstandschaft wurde nach 4 Amtsjahren neu gewählt. Alle weiteren Vorstandsmitglieder stellten sich erneut zur Wahl. Ruben Heidel stellt sich als neuer 1. Vorsitzender zur Verfügung, was alle freute. Somit tauschten Ruben Heidel und Hubert Griesser ihre Ämter. Hubert Griesser ist nun Beisitzer im Ausschuss und Ruben Heidel 1. Vorsitzender.

 

Die neue Vorstandschaft ist wie folgt:

1. Vorsitzender: Ruben Heidel

2. Vorsitzender: Werner Boos

Kassier: Doris Härtl

Schriftführer: Ingrid Enderle

Beisitzer: Klara Faistlinger und Hubert Griesser

 

Bürgermeister Jochen Spieß und Ruben Heidel bedankten sich sehr herzlich bei Hubert Griesser für seine engagierte Arbeit bei der Volkstanzgruppe Bittelschiess. Er hat immer sehr viel Herzblut hineingesteckt und alle hoffen, dass er dies auch in Zukunft macht. In erster Linie war und ist Hubert unser Tanzleiter und Gründer der Volkstanzgruppe. 20 Jahre Tanzleiter heißt: 20 Jahre jeden zweiten Donnerstag, für 2 Stunden Tänze vorzubereiten und diese am Abend anzuleiten. Ausserdem hat Hubert die Volkstanzmusik „Grad wäga Holz guat“ ins Leben gerufen. Mit dieser sind wir weit über die Kreisgrenze hinaus bekannt geworden. Kein Auftritt ohne musikalische Begleitung und auch bei einigen Tanzfesten beim Schwäbischem Albverein hat unsere Musik schon zum Tanz aufgespielt. Hubert Griesser hat die Dinnettlebäckerei ins Leben gerufen und das weitbekannte gute Brot für jede Mostprobe und zu anderen Festivitäten gebacken. Auch kocht Hubert jedes Jahr das Kesselfleisch für die Mostprobe. Hier gehört eine gewisse Portion Fingespitzengefühl dazu um zu erkennen wann das Fleisch fertig ist. Auch den Austausch mit der Partnergemeinde Iztimer hat Hubert gefordert und war mit Freude bei der Reisen nach Ungarn dabei. Dass er aber seinen Privatbesitz der Volkstanzgruppe für das Danzfest überlässt, ist keine Selbsverständlichkeit. Jedes Jahr am letzten Juniwochenende bringen wir den Heuboden auf Vordermann, dann wird bestuhlt, dekoriert und eingerichtet. Das ist schon ein ganz tolles Ambiente. Dies sind nur einige wenige Verdienste und Feste, die Hubert ins Leben gerufen und mit Engagement zu dem gemacht hat was sie heute sind. Es kann gar nicht alles aufgezählt werden was Hubert für und mit der Volkstanzgruppe erreicht hat.  

 

Anschließend bedankte sich unser neuer Vorstand beim alten Team, der Musik und allen Mitgliedern. Nach dem Punkt „Wünsche und Anträge“ wurde die Sitzung geschlossen und zum gemütlichen Teil übergegangen.

Mostprobe 2020

IST ABGESAGT- Corona lässt grüßten

Auch in unserem Jubiläumsjahr wollen wir die Mostprobe stattfinden lassen. Am Samstag, 21. März um 19 Uhr findet diese im Bürgerhaus in Bittelschieß, statt. 
Bei unserer Mostprobe bekommen sie noch richtiges Kesselfleisch mit Bauchspeck und Innereien serviert. Dazu reichen wir Kraut und frisch gebackenes Brot. Anschließend kann man seine Qualitäten als „Mostbewerter“ unter Beweis stellen. Haben Sie dieses Jahr einen guten Most? Dann bringen sie ihn mit, reichen sie ihn zur Bewertung ein. Kommen sie und bewerten sie die eingereichten Mostproben nach Aussehen, Geschmack und Geruch. Die besten 3 Mostproben erhalten einen Preis. Als Einlage und zur Überbrückung bis zur Preisverleihung tanzt die Volkstanzgruppe mit der Volkstanzmusik Gradwägeholzguat. Melden sie sich zur Mostprobe, auch mit ihrem eigenen Most und/oder zum Kesselfleischesse bei Hubert Griesser 07576/1369 an.

Wir freuen uns auf Sie.

Musikantentreffen am 8. Februar 2020

 

Auch dieses Jahr lädt Hubert Griesser wieder seine Musikantenfreunde nach Bittelschieß ein. Eine bunte Mischung aus Blas- und Streichinstrumenten spielt zusammen zum Tanz auf.

 

Polka, Walzer, Schottisch, Zwiefacher usw. können getanzt werden.

 

Wir freuen uns wieder auf einen wunderschönenen Abend. Musikanten, Tänzer und Zuschauer sind willkommen.

Beginn ist um 19 Uhr im Bürgerhaus in Bittelschieß

 

Neujahrsempfang der Gemeinde Krauchenwies

 

Am Sonntag, 12. Januar waren wir auf dem Neujahrsempfang der Gemeinde Krauchenwies eingeladen. Anlass war unser 20jähriges Jubiläum, das wir 2020 feiern dürfen. Herr Bürgermeister Spieß wünschte sich 2 Paare in Tracht. Beim Empfang wurde für alle Jubiläumsvereine ein Kuchen angeschnitten. Vielen Dank für diesen Einstieg in unser Jubiläumsjahr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Volkstanzgruppe Bittelschieß